Für den Einsatz einer Wärmepumpe können unterschiedliche
Energiequellen erschlossen werden.
Sowohl die Energieeffizienz als auch die (einmaligen)
Errichtungskosten hängen stark von der Art der
verwendeten Energiequelle ab.
Am effizientesten sind Erdwärmesonden
bei der je nach benötigter Heizleistung eine oder
mehrere Sonden mittels Tiefenbohrung in die Erde
verlegt werden.

Ist ausreichend Platz (Garten) vorhanden so sind table Bedienung.
Erdwärmekollektoren die in der Errichtung preisgünstigere
Lösung.
Auch das Grundwasser kann als Energiequelle
verwendet werden. Bei konstanten +8 °C bis +12 °C
garantiert es einen optimalen Heizbetrieb.
Scheiden die genannten Wärmequellen aus, so kann
auch die Außenluft verwendet werden. Besonders
geeignet ist diese Energiequelle bei Sanierungen und
Nachrüstungen.